Flugzeug gerät in Turbulenzen

Da habe ich gerade beim Tagesanzeiger eine Meldung aufgeschnappt.

Ein US-Verkehrsflugzeug ist am Dienstag auf dem Weg von London nach Los Angeles in schwere Turbulenzen geraten. Sechs Passagiere wurden verletzt, darunter auch eine schwangere Frau. Eine Person an Bord erlitt einen schweren Knochenbruch. Die Maschine der Fluggesellschaft United Airlines machte eine Notlandung in Montreal.
Quelle: Flugzeug gerät in Turbulenzen – tagesanzeiger.ch

Nun, sowas ist schlimm, vorallem für die verletzten Passagiere. Aber das war keine Notlandung, sondern höchstens eine ausserplanmässige Zwischenlandung. Es steht ja nichts davon, dass das Flugzeug nach diesen Turbulenzen irgendwelche Probleme hatte. Also liebe Journalisten, achtet doch bitte auf richtige Wortwahl.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.