Medialer Stuss

Man mag – wie ich auch – mit der SVP durchaus nichts am Hut haben – auch die Vorstössen der Nationalrätin Hutter waren nicht nachvollziebar. Aber das gibt den Medien sicher keine Berechtigung, solchen Stuss zu schreiben:

SVP pur – Hutter wird Heimchen
Die St. Galler SVP-Nationalrätin Jasmin Hutter hat am Dienstag ihr erstes Kind zur Welt gebracht. Wie sie angekündigt hatte, tritt die 31-Jährige jetzt aus dem Nationalrat zurück.

Was soll diese abwertende und beleidigende Art und Weise der Überschrift? Ist Beleidigung die neuste mediale Masche?

Sie sagte denn auch immer deutlich, ein Nationalratsmandant und ein Kind seien für sie nicht vereinbar. Ihr Rücktritt per Ende 2009 ist nun die konsequente Umsetzung ihrer Voten und ihrer Ankündigung.

Wort und Tat stimmen hier immerhin überein – das kann man von anderen Parlamentariern wohl nicht immer behaupten – auch ausserhalb der SVP.

Quelle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.