Schlagwort: SPAM

Einfach irgend etwas

Ich bin mitlerweile seit einer Woche stolzer Inhaber des Iphones und finde es echt stark, dass der Blog im Safari korrekt dargestellt wird.

Das ist ein Kommentar auf einen meiner Beiträge – der Inhalt, wie man sieht,  hat aber überhaupt keinen Bezug zum Artikel und enthält einen Link auf eine Webseite eines Online-Shops. Die Absender-IP stammt übrigens aus England. Zurecht hat Akismet diesen Kommentar also als SPAM ausgefiltert und in den entsprechenden Ordner verschoben. Vielen Dank. Unterdessen habe ich diesen „Kommentar“ auch gelöscht.

Vermehrt SPAM Kommentare

Ich stelle zur Zeit vermehrt SPAM-Kommentare fest. Interessanterweise sind die Formulierungen (meistens englisch) immer fast identisch: Man lobt den Blog und interessiert sich für das verwendete Template. Aber im Formular, wo die Email-Adresse angegeben werden muss, stehen kaum gültige Kombinationen. Dafür steckt in der optionalen Link-Adresse dann wohl das Ziel der ganzen Aktion: Ein Link auf eine (sehr) zweifelhafte Webseite.

Die Kommentare wurden von Akismet schon automatisch als SPAM ausgefiltert – ich werde sie auch nicht freigeben, nein umgekehrt, ich werde sie alle sofort löschen.