Schlagwort: Blocher

Nichts Neues

Am 3. Januar 2012 habe ich mich darüber ausgelassen, dass in den Medien offenbar nur noch das Thema „Blocher“ vorhanden ist. Jetzt heute, fast 3 Monate später hat sich nichts geändert – tagtäglich wird man auf den Online- und Print-Medien mit diesem Thema konfrontiert. Man müsste nun wirklich bald zur Einsicht kommen, in der Schweiz gäbe es keine anderen Themen mehr. Obwohl weit und breit keine Wahlen anstehen – immer und immer dreht sich alles um Blocher, um seine Getreuen, die ganz offensichtlich Leute bespitzeln und verleumden. Irgendwann wird es jedenfalls mir zu blöd, die Online- und auch die Print-Medien zu berücksichtigen. Wenn es nicht eine Beleidigung für eine wichtige Einrichtung für unsere Kinder wäre – aber die Politik ist in der Schweiz zum Kindergarten verkommen.

Blocher hier, Blocher dort

Gibt es denn in der Schweiz keine andere Themen für unsere Zeitungen mehr – muss wirklich bald jeden Tage was von Blocher drin stehen? Der heutige Tagesanzeiger übertrifft sich Mal wieder – auf der Frontseite Blocher und auf Seite 3 wieder Blocher mit Kommentaren. Lasst doch diesen alternden Politiker endlich, seine Selbstdarstellungen und seine neuste Selbstbeweihräucherung sind einfach nur noch peinlich. Wenn einer beginnt, sich selber in die Ahnengalerie bedeutender Männer des Kantons Zürich und der Schweiz einzureihen, muss ich nur noch den Kopf schütteln. Also bitte, bringt endlich wichtige Themen und nicht ständig Reportagen und Interviews aus dem Altersheim. Danke.