Kampagnenjournalismus

Alex Frei spielt in Südafrika weder eine gute noch eine glückliche Rolle. Er schweigt und drückt sich vor der öffentlichen Verantwortung, die er für diese Nationalmannschaft hat.
Quelle: tagesanzeiger.ch

Ach, wenn die Journis nichts mehr zu meckern finden (die Wut auf den Schiri beim Spiel gegen Chile ist offenbar medienmässig schon ausgelutscht) muss unbedingt etwas Neues gefunden werden – ein neuer Sündenbock muss her, auf den man eindreschen kann. Was soll das?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.