UBS-Aktie schiesst um über 7 Prozent in die Höhe

Gerüchte über eine radikale Verkleinerung der Investmentbank der UBS haben den Aktienkurs beflügelt. Der Titel lag bei Börsenschluss am Montag um 7,3 Prozent höher als am Freitag.

20 Minuten Online

Ein überaus „schönes“ Beispiel dafür, wie völlig pervers unser Finanzsystem geworden ist. Die Ankündigung oder mindestens das Gerücht, dass bis zu 10’000 Stellen gestrichen werden, treibt die Aktie 7,3 Prozent in die Höhe. Noch einmal: So etwas ist schlicht pervers.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.