Tag: 25. Oktober 2009

Impfpropaganda

Die Propagandamaschine zu bevorstehenden Massen(zwangs)Impfung ist voll am Laufen.

Gestern wurde Angst und Panik verbreitet – in den USA habe es schon 1000 Tote gegeben.

Heute wird auf Verharmlosung gemacht:

Dank einem neuen Verstärker, der dem neuen Impfstoff beigemischt wurde, muss man sich nur einmal gegen die Schweinegrippe impfen lassen und nicht zweimal, wie bisher angenommen.

Der „Verstärker“, der grosse Nebenwirkungen zeigt, wird hier als ganz postiv und praktisch hingestellt. Versuche gab es noch keine – die Menschheit darf hier jetzt in Massen als Versuchskaninchen hinhalten. Und immer wieder wird der selbe „Experte“ zitiert – Beda Stadler. Gibts eigentlich niemand anderes, der die Dinge etwas differenzierter sieht oder steckt da alles unter einer Decke?